Startseite | Kontakt | Haftungshinweis

Marino Bernasconi

Musikalischer Leiter/Piano

Marino Bernasconi absolvierte sein Musikstudium und Lehrdiplom mit Hauptfach Klavier am Konservatorium Winterthur im Jahre 1988. Weitere Studien folgten bei Ruth Hiltmann, Adrian Frei und Daniel Fueter.

Seit 1989 ist Bernasconi freiberuflich tätig als Pianist, Bühnenmusiker, Korrepetitor, Verfasser von Theatermusik diverser freier Theatergruppen sowie am Theater am Neumarkt und am Schauspielhaus Zürich. Er wirkte in zahlreichen Inszenierungen von Peter Palitzsch, Werner Düggelin, Karin Henkel, Christian Pade, Dieter Giesing, Hans Hollmann, Peter Gruber, Jürgen Bosse, Tankred Dorst u.a. mit. Er begleitete literarisch-musikalische Programme mit Dodo Hug, Kathrin Brenk, Norbert Schwientek, Peter Arens, Sue Mathys, Nikola Weisse, Maria Becker, Pfannestil Chammer Sexdeet. Sein künstlerisches Schaffen umfassen die Konzerttätigkeit als Liedbegleiter sowie in verschiedenen Formationen in den Bereichen Jazz und Chanson, die Co-Leitung der Big Bäng Band und des Jazzchors VOICES an der Kantonsschule Wiedikon.

Bei folgenden Produktionen war Bernasconi für die Musik/musikalische Leitung verantwortlich: „Into The Woods“, „Die Akte Auguste D“ (Theater am Neumarkt), „Traumhaft“ (Filmmusik), Offenbachs „Häuptling Abendwind“ und „Die Insel Tulipatan“ (Festwochen Bad Wörishofen), „Albis“ (Freilichttheater Langenberg), „Sommernachtstraum“ (Sihlwald), „Fräulein Julie“ (Turbinetheater Langnau a.A.), „Der Weibsteufel“ (Jon Laxdal-Theater Kaiserstuhl).